Mainit Springs nahe Malabuyoc


Malabuyoc ist eine kleine Provinz der Philippinen, welche sich im süd-westlichen Rand der Insel Cebu befindet. Sie ist bekannt für große Wasserfälle, heiße Quellen und schöne Landschaften.

read this article in English
diesen Artikel auf Deutsch lesen
まだ 準備 中。 御免 なさい!

Für alle die sich vom alltäglichen Gewusel der Philippinen erholen möchten, ist dieser Ort genau richtig. Die Mainit Springs sind die bekannteste Sehenswürdigkeit in dieser Gegend und haben Dank der angelegten Natursteinbecken schon fast „Wellness-Spa“ Flair.


Die Anfahrt ist recht einfach und mit einem normalen Auto oder Motorrad ohne Probleme möglich. Am Eingang werden 20 PHP „environmental fee“ und ein Eintrag in das Besucherregister fällig. Folgt man dem Weg, sieht man schon nach wenigen Metern das erste Becken, dass angeblich 42°C heißes Wasser beinhaltet. Rechts davon liegen die etwas kühleren 36°C und 38°C heißen Becken mitten in einem kleinen Bach.


Nach etwa 10 Minuten Fußmarsch flussaufwärts und das durchqueren einer kleinen Höhle, steht man dann direkt vor dem prächtigen Mainit-Wasserfall und dessen Badestelle.


Bereits auf dem Weg zum Wasserfall kommt an an vielen kleinen Badestellen vorbei, welche sich ausgezeichnet für einen kühlen Sprung ins Wasser eignen. Wer tatsächlich von einer etwas höheren Position springen möchte, sollte vorher unbedingt die Tiefe des Beckens überprüfen und es nicht einfach den Einheimischen nachmachen. #Autsch


Durch das Bad im heißesten Becken konnten sich meine angeschlagenen Füße wieder erholen. Nach einem mehrfachen Wechsel zwischen 42°C Becken und kaltem Flusswasser, bin ich sehr entspannt und vor allem sehr hungrig, wieder Richtung Fantasy Lodge gefahren um mich in der hauseigenen Hängematte wieder zu erholen.

Wer sich direkt an den Mainit-Springs massieren lassen möchte, muss am Eingang bescheid geben. Ich habe es leider nicht mehr geschafft.


 

Links

Mainit-Springs Facebook
Fantasy Lodge Facebook
 

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar